Modellbau Magazin Modellversium

Gates Learjet 35A

Machine Head / Burn My Eyes

von Thomas Brückelt (1:48 Revell)

Gates Learjet 35A

Machine Head ist schon seit einger Zeit meine Lieblings-Metal-Band. Die Band aus den USA (Oakland) wurde 1991 gegründet. 2019 feiert die Band das 25. Jubiläum ihres Debutalbums „Burn my Eyes“ und zieht mit der gleichnamigen Tour um die Welt.

Gates Learjet 35A

Schon länger hatte ich vor, der Band ein Modell zu widmen, der Learjet in 1:48 von Revell (ursprünglich Hasegawa) lag dafür schön längere Zeit im Keller. Die Vorfreude auf das Konzert am 11. Oktober 2019 in Würzburg gab den Anstoß, das Vorhaben umzusetzen.

Gates Learjet 35A

Der Bau des Learjets verlief unproblematisch. Bis auf die Cockpitverglasung ist die Passgenauigkeit sehr gut. Das Klarsichtteil ist etwas aufgespreizt und folgt daher nicht so ganz der Rumpfkontur. Ich trug Klebstoff auf und steckte den Vorderrumpf für 2 Tage in eine Kreisschablone, die die Scheibe zwang, sich ihrer Umgebung anzupassen. Um einen sichern Stand zu gewährleisten, klebte ich ca. 10 g Blei in die Nase.

Gates Learjet 35A

Der Schwerpunkt lag natürlich bei der farblichen Gestaltung, die an das Cover des „Burn my Eyes“-Albums angelehnt ist. Die Schriftzüge, die Machine Head-Symbole, die Kennung und die Köpfe, in deren Augen Blitze einschlagen, schnitt ich aus Grafiken der Machine Head-Webseite heraus und druckte sie auf weißer und transparenter Decalfolie aus.

Gates Learjet 35A

Den hinteren Teil des Jets strich ich zunächst in Orange an. Danach wurden Flecken in Gelb, Rot und Dunkelrot mit dem Pinsel aufgetupft. Bevor die Farbtupfen angetrocknet waren, überstrich ich sie mit Verdünnung, damit sie ineinander verlaufen und somit eine verschwommene Flammenwand darstellen.

Gates Learjet 35A

Der vordere Teil des Learjets, sowie die Nasenleisten von Tragflächen und Leitwerk pinselte ich in glänzendem Schwarz an. Die Übergänge in die feurig bemalten Flächen pinselte ich durch Trockemalen auf, Decals wurden während des Lackierens aufgebracht, damit sie mit ihrer Umgebung verschmelzen. Glänzender Klarlack versiegelt das Modell.

Gates Learjet 35A

Ein cooler Jet für eine coole Band, ich finde die Kombination passt! Die kreative Gestaltung des Modells hat mir viel Freude bereitet.

Gates Learjet 35A

Gates Learjet 35AGates Learjet 35AGates Learjet 35A
Gates Learjet 35AGates Learjet 35AGates Learjet 35A
Gates Learjet 35A

Gates Learjet 35A

 

Thomas Brückelt,
acroairwolf.beepworld.de

Publiziert am 03. Oktober 2019

Modellbauer-Profil
Thomas Brückelt
Land: DE
Beiträge: 159
Dabei seit: 2011
Neuste Artikel:
Fieseler Fi 158S „Sport“Blohm & Voss BV P.213Lockheed F-104GFieseler Fi 158

Alle 159 Beiträge von Thomas Brückelt anschauen.

Verwandte Artikel

Galerie

: Learjet 35A : Bombardier Learjet 60XR : Bombardier Learjet 60XR
Alle Beiträge zu:
Learjet
USA
Du bist hier: Home > Galerie > Flugzeuge Zivil > Gates Learjet 35A

© 2001-2019 Modellversium