Modellbau Magazin Modellversium

Modelltage Stammheim Teil 2

13. bis 14.07.2019

Modelltage Stammheim Teil 2

Nachdem wir das umfangreiche Pensum von Camouflage auf der Festplatte hatten, meinte meine bessere Hälfte, es wäre eventuell nicht ganz verkehrt, die schönen Stände mit Speis' und Trank aufzusuchen und eine kleine Mittagspause einzulegen.

Kein Problem ! Wir haben ja noch den ganzen Nachmittag zur Verfügung.

Was wir nicht wussten: Unsere lieben Vereinskollegen Jutta und Raimund aus Wien waren auch vor Ort. Das war eine sehr schöne Überraschung!

Auch Gottfried, Alexander und Christian von den Riederern waren mit von der Partie. Eine tolle Runde bei angenehmen Aussentemperaturen. Und so gab bei bester Stimmung ein Wort das andere... 

Nach angeregter Unterhaltung setzten wir schließlich unseren Rundgang beim Modellbaukeller fort. 

Das Treffen mit Jutta und Raimund in der Mittagspause / Rechts die Riederer
Das Treffen mit Jutta und Raimund in der Mittagspause / Rechts die Riederer

Modelltage Stammheim Teil 2

Der Modellbaukeller

Jetzt erschien uns die verbleibende Zeit schon etwas kürzer und wir mussten zeitlich schon etwas auf die Tube drücken. Natürlich wollten wir auch hier der Zeit zum Trotz all die schönen Figuren und Modelle des Kellers festhalten.

Für 13.00 Uhr war von Günter im Freien eine kleine Sensation angesagt...

Aber der Nachmittag ist ja noch lang... Wir schaffen das !

Modelltage Stammheim Teil 2

Es ist immer schön, wenn in einem perfekten Diorama auch noch ein Schuss Humor steckt !
Es ist immer schön, wenn in einem perfekten Diorama auch noch ein Schuss Humor steckt !

Modelltage Stammheim Teil 2

Minimalismus pur ! Hier kann man seiner Fantasie freien Lauf lassen ! Sehr gut recherchiert !
Minimalismus pur ! Hier kann man seiner Fantasie freien Lauf lassen ! Sehr gut recherchiert !

Modelltage Stammheim Teil 2

Modelltage Stammheim Teil 2Modelltage Stammheim Teil 2Modelltage Stammheim Teil 2
Modelltage Stammheim Teil 2Modelltage Stammheim Teil 2Modelltage Stammheim Teil 2
Modelltage Stammheim Teil 2Modelltage Stammheim Teil 2Modelltage Stammheim Teil 2
Modelltage Stammheim Teil 2Modelltage Stammheim Teil 2Modelltage Stammheim Teil 2
Rechts ein Beitrag zu 50 Jahre MondlandungModelltage Stammheim Teil 2

Modelltage Stammheim Teil 2

 

Die Allgäuer

Mann oh Mann ! Wieder viel Klasse und Qualität am umfangreichen Stand der Allgäuer Modellbaufreunde. Hier konnte man schön beim Basteln zusehen und Details erfragen. Das gefiel mir sehr, aber...

Meine Sekretärin gab mir den dezenten Hinweis: "Rede nicht so viel, es ist schon gleich 13.00 Uhr und da müssen wir zur Sensation !" (Wenn ich sie nicht hätte, wäre ich hoffnungslos verloren...)

Manager-Macho: "Gemach, Gemach, kein Problem, wir haben ja noch 10 Minuten !"

Modelltage Stammheim Teil 2

Modelltage Stammheim Teil 2Modelltage Stammheim Teil 2Modelltage Stammheim Teil 2
Modelltage Stammheim Teil 2Modelltage Stammheim Teil 2Modelltage Stammheim Teil 2
Modelltage Stammheim Teil 2Modelltage Stammheim Teil 2Modelltage Stammheim Teil 2
Modelltage Stammheim Teil 2Modelltage Stammheim Teil 2Modelltage Stammheim Teil 2
Modelltage Stammheim Teil 2Modelltage Stammheim Teil 2

Modelltage Stammheim Teil 2

 

Modelltage Stammheim Teil 2

Modelltage Stammheim Teil 2

Modelltage Stammheim Teil 2

Modelltage Stammheim Teil 2Modelltage Stammheim Teil 2Modelltage Stammheim Teil 2
Modelltage Stammheim Teil 2Modelltage Stammheim Teil 2Modelltage Stammheim Teil 2
Modelltage Stammheim Teil 2

Modelltage Stammheim Teil 2

 

Modelltage Stammheim Teil 2

Modelltage Stammheim Teil 2

Modelltage Stammheim Teil 2

Die Sensation

Sekretärin: "Siehst Du, ich hab's ja gleich gesagt... Die fangen schon an im Freien..."

Manager: "Wo Du recht hast, hast Du recht, jetzt aber nix wie raus.."

Tatsächlich wurde im Freien die Hauptattraktion des Tages schon freigegeben: Das 1:1 Modell eines PzKfz tauchte unter einer großen Hülle auf.

Gebaut wurde das Modell von Andreas und Thomas Nöth aus Tiefenstein bei Marktheidenfeld. Es wurde mit einem Tieflader des Museums auf das Gelände transportiert.

Der Transport wurde von unserem Düsseldorfer Modellbaufreund Uwe festgehalten, der uns das Bild zur Verfügung gestellt hat (Danke Uwe !)  

Der Panzer ist als Standmodell aus dünnwandigem Stahlblech konzipiert und wiegt mit der gegossenen Alu-Kette ca. 4 Tonnen. Angetrieben wird das Modell durch ein Hydraulikaggregat mit 38kW. Mithilfe der Funkfernsteuerung lässt sich die Motordrehzahl regeln und der Panzer vollproportional steuern. Nebenantriebe für die Kanone oder sonstige Spielereien sind möglich.

Als nächstes planen die Jungs die Serienreife für das Fahrzeug in den Varianten Bergepanzer, Pionierpanzer, Panzerkampfwagen 3 und Sturmgeschütz in sämtlichen Ausführungen.

Das Procedere der entsprechenden Genehmigungen dürfte für die beiden mehr Zeit in Anspruch nehmen, als der Bau des Modells (wenn ich es richtig verstanden habe, betrug die Bauzeit ein 3/4 Jahr).

Die Vorgeschichte - Der Transport
Die Vorgeschichte - Der Transport

Das Ereignis des Tages, gebaut von Thomas und Andreas Nöth (rechts im Bild)
Das Ereignis des Tages, gebaut von Thomas und Andreas Nöth (rechts im Bild)

v.l.n.r.:Andreas, Reiner, Thomas und Günter
v.l.n.r.:Andreas, Reiner, Thomas und Günter

Modelltage Stammheim Teil 2

PMC Main-Kinzig

Mittlerweile ist es schon 13.30 Uhr, als wir zu den Main-Kinzigern kommen.

Auch die haben gnadenlos viele und schöne Modelle und Dioramen dabei ! Auch da wollen wir nix auslassen.

Wann schließt die Ausstellung ? Ach ja um 18.00 Uhr. Da haben wir ja noch jede Menge Zeit.

Es wird fleissig verhandeltGodzilla weckt Jugenderinnerungen in mir - Das war mein erstes Ungeheuer in den 50igern - damals noch in SWModelltage Stammheim Teil 2
Modelltage Stammheim Teil 2Modelltage Stammheim Teil 2Modelltage Stammheim Teil 2
Modelltage Stammheim Teil 2Modelltage Stammheim Teil 2Modelltage Stammheim Teil 2
Panzer-Innereien in filigraner und detaillierter AusführungModelltage Stammheim Teil 2Modelltage Stammheim Teil 2
Modelltage Stammheim Teil 2Modelltage Stammheim Teil 2

Es wird fleissig verhandelt

Es wird fleissig verhandelt 

Modellbaufreunde Neumarkt

Unsere Neumarkter Freunde lassen sich in Punkto Angebot natürlich auch nicht lumpen.

Eine große Sammlung herrlicher Figuren wartet darauf, fotografiert zu werden. Und natürlich wird auch geplaudert.

Inzwischen stehen die Zeiger der Uhr auf 14.30 Uhr. Nach den Figuren evtl. noch einen Stand und dann gibt es eine Kaffeepause !

Modelltage Stammheim Teil 2

Modelltage Stammheim Teil 2

Schön, dass man das hübsche Gesicht der geheimnisvollen Dame auch mal von der anderen Seite sieht
Schön, dass man das hübsche Gesicht der geheimnisvollen Dame auch mal von der anderen Seite sieht

Modelltage Stammheim Teil 2Modelltage Stammheim Teil 2Modelltage Stammheim Teil 2
Modelltage Stammheim Teil 2Modelltage Stammheim Teil 2Modelltage Stammheim Teil 2
Modelltage Stammheim Teil 2So etwas opfert man nicht ! Das wäre pure Verschwendung ! Die Zombie Queen ist bestimmt der selben Meinung !Modelltage Stammheim Teil 2
Modelltage Stammheim Teil 2Modelltage Stammheim Teil 2Huch ! Ja ist denn jetzt schon Weihnachten ?
Modelltage Stammheim Teil 2Modelltage Stammheim Teil 2

Modelltage Stammheim Teil 2

 

Modelltage Stammheim Teil 2

Aus Flach und Strohmer wird Flach, Strohmer und Hilgraf

Jetzt ist mal ein kleinerer Stand von Nöten, den wir bis zur Kaffeepause schaffen können. Aus Erfahrung wissen wir, dass es sowas in der Halle 3 gibt.

Ja genau... bei Jürgen,Markus und Jens ist die Lage bezüglich Quantität übersichtlich und die Qualität hervorragend! Ein Stand, der die Priorität auf den Maßstab 1:72 legt.

Wie es das Schicksal so will, treffen wir dort wieder Raimund und Jutta. Eine prima Gelegenheit, sich nochmal auszutauschen. Raimund zeigt mir auf dem Handy sein neues Projekt und natürlich ist das wieder eine prima Runde zum fachsimpeln.

Raimund und Jürgen verband sofort eine Seelenverwandtschaft  im Zusammenhang mit Modellen aus dem WWII, die entweder fiktiv wie die "Ratte" waren oder existent, aber niemals zum Einsatz kamen. Auch ich habe für diese Modelle, die relativ selten sind, ein Faible. Ausserdem kamen mir als bekennendem 1:72er Liebhaber die fantastischen Klein-Dioramen sehr entgegen. 

Soviel Zeit für interessante Dialoge musste also sein!

 Jetzt ist es plötzlich 15.30 Uhr ! Die Kaffeepause wird gestrichen !

Modelltage Stammheim Teil 2

Raimund zeigt sein neues Projekt
Raimund zeigt sein neues Projekt

So hätte es ausgesehen, wenn es geflogen wäre
So hätte es ausgesehen, wenn es geflogen wäre

Alles 1:72
Alles 1:72

Modelltage Stammheim Teil 2

Links ein etwas größeres Figurenmodell - Rechts unten die fiktive Ratte in 1:72 - Durch die Figur kann man die Größe erahnen
Links ein etwas größeres Figurenmodell - Rechts unten die fiktive Ratte in 1:72 - Durch die Figur kann man die Größe erahnen

Modelltage Stammheim Teil 2

Modelltage Stammheim Teil 2

Modelltage Stammheim Teil 2

Modelltage Stammheim Teil 2

Modelltage Stammheim Teil 2

Modelltage Stammheim Teil 2

Unterwegs

Modellbaukasten-Stilleben
Modellbaukasten-Stilleben

Steinschlag... Nein - Modellschlag-Gefahr !
Steinschlag... Nein - Modellschlag-Gefahr !

Hier fühlt sich der Modellbauer wohl
Hier fühlt sich der Modellbauer wohl

Wie sich eine desaströse Zeiteinteilung fortsetzen kann, ist in Teil 3 zu lesen.

Wolfgang Hartung

Publiziert am 31. Juli 2019

Die Bilder stammen von Gertrud und Wolfgang Hartung.

Modellbauer-Profil
Wolfgang Hartung
Land: DE
Beiträge: 196
Dabei seit: 2012
Neuste Artikel:
Kulmbach 2019 Teil 5Kulmbach 2019 Teil 4Kulmbach 2019 Teil 3Kulmbach 2019 Teil 2

Alle 196 Beiträge von Wolfgang Hartung anschauen.

Verwandte Artikel

Galerie

: Modellbauausstellung des PMC Fritzlar-Homberg e.V. : 2. Modellbauausstellung der Interessengemeinschaft MoiN : Kulmbach 2019 Teil 5
Alle Beiträge zu:
Weitere
Du bist hier: Home > Galerie > Ausstellungen > Modelltage Stammheim Teil 2

© 2001-2019 Modellversium