Modellbau Magazin Modellversium

T-34/85

von Mario Möhring (1:56 Rubicon Models)

T-34/85

Nach längerer Auszeit vom Hobby musste etwas einfaches her, um wieder ins Bastelgeschäft einzusteigen. Und da bieten sich diese zwar einfach gehaltenen, aber trotzdem gut detailierten Modelle von Rubicon Models an.

T-34/85

Meine Wahl fiel auf einen T-34/85. Der Karton enthält drei Spritzlinge sowie einen ausreichend großen Decalbogen. Der Bau verlief ohne Probleme: abtrennen, versäubern und alles passt. Maßstäblich ist der T-34 stimmig und gut wiedergegeben. Leider trifft das nicht auf die Ketten zu, die nur stark vereinfacht nachgebildet sind. Ebenso fehlen die Abschleppseile, die an jedem T-34 zu finden waren. Das ist schade und trübt den Bastelspaß ein bißchen.

T-34/85

Bemalt wurde mit Vallejo Farben und dem Pinsel. Die Alterung erfolgte ebenfalls mit Vallejo Produkten. Die Tarnbemalung ist frei erfunden, wie auch die Turmnummern nicht geschichtlich belegt sind.

T-34/85

Fazit

Für den Tabletop erste Wahl. Auch der Anfänger wird seinen Spaß an diesem Bausatz haben. Für den erfahrenen Bastler ist er als Zwischendurchprojekt oder wie bei mir zum wieder eingewöhnen bestens geeignet, somit kann ich eine absolute Kaufempfehlung geben.

T-34/85

Nachtrag

Auf der Suche nach Originalfotos und Berichten über den T-34/85 bin ich nun endlich im Klaren, was diese kleinen runden Behälter auf der Heckklappe für eine Bedeutung haben. Es sind weder Diesel- noch Ölfässer, sondern großdimensionierte Rauchpatronen, welche man elektrisch von innen oder eben auch von Hand zünden konnte.

T-34/85

Mario Möhring

Publiziert am 18. Dezember 2019

Modellbauer-Profil
Mario Möhring
Land: DE
Beiträge: 53
Dabei seit: 2010
Neuste Artikel:
Sd.Kfz. 553 KaiserkäferStuG III Ausf. GMTW KätzchenPanzerjäger Rutscher

Alle 53 Beiträge von Mario Möhring anschauen.

Verwandte Artikel

Galerie

: T-34/85m : T-34/85 : T-34/85
Du bist hier: Home > Galerie > Militärfahrzeuge Modern > T-34/85

© 2001-2020 Modellversium