Modellbau Magazin Modellversium

MTW Kätzchen

von Mario Möhring (1:35 Thunder Model)

MTW Kätzchen

Heute möchte ich Euch mein letztes Objekt aus der Papiertigerabteilung vorstellen. Wie sicherlich schon erkannt, handelt es sich hier um den Mannschaftstransportwagen "Kätzchen" in 1/35 von Thunder Model. Mein Bericht bezieht sich wieder auf den gebotenen Inhalt. Gebaut ist das Modell größtenteils OOB, allerdings mit einigen technischen Veränderungen meinerseits mit Teilen aus der Restekiste.

MTW Kätzchen

Meinen Nachforschungen zufolge hat es dieses Fahrzeug bei zwei Firmen vom Reißbrett zum Weichstahl- oder Holz-Prototypen geschafft. An diese Werksfotos hat sich Thunder Model wohl strikt gehalten. Auch gibt es Fotos eines dieser Fahrzeuge, allerdings mit einer geäderten Front, welches wohl noch zum Einsatz kam.

MTW Kätzchen

Der Bausatz

Nicht nur wegen der einfachen und oft unklaren Bauanleitung ist es kein Bausatz für den Anfänger. Weiter gehts bei den dünnen Teilen für Wanne und Oberteil. Beide machen einen sehr instabilen, weichen Eindruck Dies erschwert den Zusammenbau, da das Oberteil zwecks besserer Bemalung des Innenraumes erst einmal nicht verklebt wird. Motorkasten und Getriebe gehen soweit in Ordnung. Aber die Lenkbremsanlage besteht aus etlichen Kleinteilen, und das wird zur Geduldsprobe. Ich habe die meisten Teile davon am Ende weggelassen, da man eh nicht mehr viel davon sieht. Die Wartungsklappe an der Front, sowie die Hecktüren bedürfen einiges an Nacharbeit, damit sie ordentlich eingepasst werden können.

MTW Kätzchen

Die Fahrwerksteile sind zwar gut dargestellt, aber dafür recht einfach gehalten und leider ohne richtige Achsschenkel für Leit und Antriebsrad. Dies wirkt sich dann beim Zusammenbau negativ aus, da die Kette nach dem Aushärten zu straff ist. Hier wäre wohl ein Glied mehr ratsamer gewesen. Die Segmentkette selber ist nach meinen Geschmack gut wiedergegeben. Ich mußte allerdings feststellen, das der Tamiya Thin Kleber mit Limonengeruch irgendwie nicht funktionierte bei diesem Bausatz. Fast alle Klebestellen lösten sich wieder, selbst wenn man es über Nacht aushärten lässt. Dies war bei der Kettenmontage schon ärgerlich, nur Sekundenkleber bereitete dem ein Ende.

MTW Kätzchen

Meine Änderungen am Modell

  • Geschossabweiser am oberen Ende der Bugplatte
  • Verzurrösen seitlich an der Wanne
  • Handgriffe an der Innenseite der Türen sowie der Wartungklappe an der Front.
  • Abluft- und Abgasanlage rechts am Heck des Fahrzeuges. Auf einigen Werksfotos ist eine ähnliche Anordnung zu erkennen.Diese erschien mir logisch. Und so wurde einer dieser rechteckigen T-34 Ersatztanks umfunktioniert.

MTW Kätzchen

Für Bemalung und Alterung habe ich Vallejo Produkte verwendet. Aber so ganz gefällt mir die Tarnung nicht. Grundfarbe Sand mit grüner Tarnung wäre der bessere Weg gewesen. Ich hoffe, mein Kätzchen gefällt trotzdem.

MTW Kätzchen

Fazit

Dies ist der bisher günstigste Bausatz dieses seltenen Fahrzeuges. In Punkto Detaillierung und Ausstattung, allerdings mit kleinen Schwächen bei der Ausführung z.B. des Fahrwerkes und der Sitzbänke ist es ein grundsolider Bausatz. Die Sitzbänke sind für meinen Geschmack viel zu niedrig und zu klein, hier wird sicherlich der Zubehörmarkt Abhilfe schaffen. Für Freunde der Papiertigerabteilung ein Muß, allerdings ist ausreichende Bastelerfahrung erforderlich.

MTW Kätzchen

Mario Möhring

Publiziert am 10. Januar 2020

Modellbauer-Profil
Mario Möhring
Land: DE
Beiträge: 53
Dabei seit: 2010
Neuste Artikel:
Sd.Kfz. 553 KaiserkäferStuG III Ausf. GT-34/85Panzerjäger Rutscher

Alle 53 Beiträge von Mario Möhring anschauen.

Du bist hier: Home > Galerie > Militärfahrzeuge bis 1945 > MTW Kätzchen

© 2001-2020 Modellversium